Copyright

Alle auf dieser Homepage verwendeten Bilder, Texte und Darstellungen unterliegen dem Copyright und sind urheberrechtlich geschützt.

Wenn Sie hiervon Teile verwenden wollen, wenden Sie sich bitte per E-Mail an uns. Wir werden dann, je nachdem und falls es möglich ist, den Kontakt zum Urheber vermitteln.

Herzlich willkommen in unserer Bowlingcenter! Wir wünschen Ihnen viel Spaß und bitten Sie, sich an unsere Hausordnung und AGB's zu halten! Zu einem reibungslosen Ablauf Ihres Aufenthaltes tragen klare Vereinbarungen über die wechselseitigen Rechte und Pflichten bei, die wir mit Ihnen in Form nachfolgender Bestimmungen vereinbaren. Diese werden, soweit wirksam vereinbart, Inhalt des zwischen Ihnen und uns zustande gekommenen Nutzungsvertrages.Wir bitten Sie um sorgfältiges Lesen und Beachtung!

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Alle an Kunden erbrachte Leistungen der ALPHA Bowling Betriebs GmbH erfolgen ausschließlich auf der Grundlage der nachstehenden AGB. Von diesen AGB abweichende Regelungen gelten nur dann, wenn sie von uns schriftlich bestätigt werden.

  1. Der Anlaufbereich der Bowlingbahnen darf nur in Bowlingschuhen betreten werden. Bowlingschuhe sind Spezialschuhe – keine Turnschuhe. Bowlingschuhe können am Counter gegen eine Mietgebühr ausgeliehen werden.
  2. Das Betreten der Bahnen ist untersagt. Die Bahnen sind im ersten Drittel geölt, so dass beim Übertreten Rutschgefahr besteht.
  3. Haftungsausschluss
    1. Schadenersatzansprüche des Kunden, gleich aus welchem Rechtsgrund, insbesondere wegen Verletzung von Pflichten aus dem Schuldverhältnis, sind ausgeschlossen. Dies gilt nicht, soweit zwingend nach dem Produkthaftungsgesetz, in Fällen des Vorsatzes, der groben Fahrlässigkeit, für Körperschäden, wegen der Übernahme einer Garantie, für das Vorhandensein einer Eigenschaft oder der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten gehaftet wird.
    2. Der Schadenersatz für Verletzungen wesentlicher Vertragspflichten ist jedoch auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden begrenzt, soweit nicht Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit vorliegt oder für Körperschäden oder wegen der Übernahme einer Garantie oder für das Vorhandensein einer Eigenschaft gehaftet wird.
    3. Soweit die Haftung nach den vorstehenden Ziffern ausgeschlossen oder beschränkt ist, gilt dies auch für die persönliche Haftung der Arbeitnehmer, Vertreter und Erfüllungsgehilfen der ALPHA Bowling Betriebs GmbH.
    4. Eine Änderung der Beweislast zum Nachteil des Kunden ist mit den vorstehenden Regelungen nicht verbunden.
  4. Die Bahnen werden vom Counter vergeben. Anspruch auf die Vergabe einer bestimmten Bahn besteht nicht.
  5. Bowlingspieler haben sich 10 Min. vor ihrer Reservierungszeit am Counter einzufinden. Bei Unpünktlichkeit gilt die Reservierung 10 Min. nach Reservierungsbeginn als storniert. Die Bahn kann vom Counter weiter vermietet werden.
  6. Auf einer Bahn können bis zu 8 Personen spielen. Ein Anspruch auf 2 Bahnen besteht erst ab 9 Spieler.
  7. Bahndefekte und auftretende technische Störungen sind dem Counterpersonal umgehend zu melden. Gelegentliche Bahnstopps sind leider nicht vermeidbar.
  8. Ist eine Bahnreparatur im laufenden Betrieb nicht möglich, versucht das Counterpersonal eine Ersatzbahn schnellstmöglich bereitzustellen. Ist dies nicht möglich, wird nur die bereits beanspruchte Mietzeit berechnet. Weitere Schadenersatzansprüche sind ausgeschlossen.
  9. Bei technischen Ausfällen aufgrund höherer Gewalt (Stromausfälle o.ä.) bestehen keine Schadenersatzansprüche.
  10. Jeder Gast ist verpflichtet, sich an die im Reservierungsverzeichnis vermerkten Reservierungszeiten zu halten, dies gilt auch bei evtl. Betriebsstörungen. Kommt es Betriebsbedingt zu Verschiebungen der gewünschten Reservierungszeit und dadurch in eine andere Preiszone, so ist der Preis laut Preisliste zu zahlen.
  11. Für Ballschäden an mitgebrachten Bällen wird keine Haftung übernommen.
  12. Die Mietgebühr für Bahnen sind bei Spielende komplett am Counter zu entrichten. Die Leihgebühr für Bowlingschuhe ist bei Bahnvergabe zu entrichten. Unsere Servicekräfte sind angewiesen, Speisen und Getränke sofort zu kassieren.
  13. Mutwillige Beschädigungen der Einrichtung, Diebstahl, Zechprellerei o.ä. werden zur Anzeige gebracht.
  14. Den Anweisungen des Service- bzw. Aufsichtspersonal ist Folge zu leisten. Verstöße führen zur Sperrung der Bahn oder zur Verweisung des Hauses.
  15. Der Verzehr von mitgebrachten Speisen und Getränke ist untersagt.
  16. Die gültigen Preise sind den entsprechenden Auslagen zu entnehmen.
  17. Wir sind berechtigt, die reservierte Bahnmietzeit auch bei vorzeitigem Spielabruch gemäß unserer Preisliste zu berechnen.
  18. Bowlinggutscheine (ausgenommen Geschenkgutscheine, Sommergutscheine und Kinokartengutscheine) sind nur auf die Standardpreise (Stundenpreise) anrechenbar.
  19. Eine Bahnreservierung ist bindend. Eine Stornierung/Änderung muss spätestens 5 Werktage vor Spielbeginn schriftlich per Mail info@bowlingcenter-schwetzingen.de oder Fax: 06202 577 688 erfolgen. Nicht in Anspruch genommene Bahnreservierungen werden mit 25,00 EUR pro Bahn/pro Std. in Rechnung gestellt.
  20. Die Anfertigung von Fotos oder sonstigem Bildmaterial zu gewerblichen Zwecken innerhalb der Anlage ist untersagt!
  21. Bei gewerblichen Vertragspartnern haben deren etwaige Geschäftsbedingungen keine Gültigkeit! Dies gilt auch dann, wenn sie uns zuvor mitgeteilt wurden und wir diesen nicht widersprochen haben.
  22. Der Gerichtsstand für alle gegenseitigen Ansprüche ist, soweit wie gesetzlich zulässig, der Geschäftssitz der ALPHA Bowling Betriebs GmbH.

Mit der verbindlichen Reservierung oder Inanspruchnahme einer Leistung erkennen unsere Gäste die Allgemeinen Geschäftsbedingungen an.

Die Geschäftsleitung